Erweiterung des Übungshofes offiziell in Dienst gestellt

12.10.2017Erweiterung Übungshof

Am vergangenen Samstag wurde die Erweiterung des Übungshofes am Feuerwehrstützpunkt durch Bürgermeister Jürgen van der Horst und weiteren Mitgliedern des Magistrats offiziell in Dienst gestellt.

In der Haushaltsplanung stellte die Stadt Bad Arolsen in diesem Jahr insgesamt 120.000 Euro für die Erweiterung des Übungshofes zur Verfügung. Eine Planungsgruppe aus Mitgliedern des Wehrführerausschusses hatte sich bereits seit dem vergangenen Jahr mehrfach getroffen und über mögliche Übungsobjekte beraten. Somit konnte als Hauptübungsobjekt für ca. 35.000 Euro eine Containeranlage beschaftt werden, mit der nicht nur Anleiterübungen sondern auch Innenangriffe oder sogar ein Kellerbrand simuliert werden können. Weiterhin sind Objekte zur Türöffnung und Verschüttungsunfällen geplant. Für die Ordnung auf dem Gelände spendete die Firma Essex einen Lagercontainer.

In Eigenleistung wurde der Platz mit der notwendigen Elektrik versehen, so dass dieser auch bei Dunkelheit genutzt werden kann. Das Planungsteam stand in enger Absprache mit der Unfallkasse Hessen, so dass auch deren Anforderungen erfüllt sind und bei Übungen der Versicherungsschutz besteht.

Bürgermeister van der Horst bedankte sich in besonderem Maße für die erbrachte Eigenleistung und machte die große Bereitschaft der Stadt zur Bereitstellung der finanziellen Mittel deutlich. Bei einer kleinen Einsatzübung konnten sich der Magistrat und der Wehrführerausschuss, der zuvor im Stützpunkt tagte, bereits ein erstes Bild von der Übungsanlage machen. Zahlreiche Übungen werden in Zukunft sicherlich folgen.

Die detailierten Übungsobjekte werden demnächst in der Rubrik "Ausbildung" näher vorgestellt. Wir bitten um Geduld.

 

Werbung für die Jugendfeuerwehr

03.10.2017Werbeaktion Grundschule 01 2017

Die Feuerwehr Bad Arolsen hat am vergangenen Mittwoch eine Werbeaktion zur Mitgliedergewinnung in der Grundschule Neuer Garten durchgeführt.

Nach einer kurzen Begrüßung der 4. Klassen durch Stadtjugendfeuerwehrwart Jan Schulze und Jugendfeuerwehrwart Pierre Schiffer hatten beide Klassen ausgiebig Gelegenheit, die Aufgaben der Feuerwehr an fünf Stationen kennen zu lernen. Unter anderem musste unter der Anwendung von Feuerwehrknoten eine verletzte Person in einer Schleifkorbtrage gerettet werden, ein Turbo-Lüfter an der Drehleiter in Betrieb genommen oder mit einem Strahlrohr ein Löschtraining absolviert werden. Am Besuch des Infostands im Design der aktuellen Werbekampagne der hessischen Jugendfeuerwehr – deinejugendfeuerwehr.de - gab es allgemeine Informationen rund um die Jugendfeuerwehr, wie z. B. über die Wettbewerbe, regelmäßige Fahrten und vor allem das jährlich stattfindende Zeltlager mit meist über 1000 Teilnehmern.

In der ersten großen Pause hatten dann auch noch alle anderen Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit die Feuerwehrautos unter die Lupe zu nehmen.

Zum Abschluss erhielten alle Jungen und Mädchen der 4. Klassen als Dankeschön jeweils eine Brotdose, Hausaufgabenheft, Bleistift und ein Radiergummi mit dem Aufdruck von Captain Firefighter und Hydrogirl.

In der Jugendfeuerwehr können alle interessierten Kinder- und Jugendlichen ab 10 Jahren mitmachen. Die Übungsdienste finden immer mittwochs – außer in den Ferien – um 17:30 Uhr im Feuerwehrstützpunkt, Mengeringhäuser Str. 10 statt.

Werbeaktion Grundschule 02 2017  Werbeaktion Grundschule 03 2017 Werbeaktion Grundschule 04 2017 Werbeaktion Grundschule 05 2017

 

Wanderung zum Twistesee

27.09.2017Wanderung Kameradschaft 2017

Auf Einladung des Kameradschaftsvorsitzenden Manfred Scheele zu einem Familientag mit Wanderung zum Twistesee waren am vergangenen Samstag zahlreiche Kameradinnen und Kameraden gefolgt.

Bei gutem Wanderwetter machte sich die Gruppe zu Fuß vom Treffpunkt Kirchplatz auf zum nahegelegenen Twistesee.

Im Anschluss an die Wanderung konnte der Twistesee-Staudamm mit Kraftwerk besichtigt werden. Mit einem Reisebus ging es danach zum Feuerwehrstützpunkt, wo der Abend mit einem umfangreichen Buffet gemütlich ausgeklungen ist.

 

Grundausbildung findet in Bad Arolsen statt

12.09.2017Grundlehrgang September 2017

Derzeit findet im Bad Arolser Feuerwehrstützpunkt wieder ein Grundlehrgang statt, an dem 31 Kameradinnen und Kameraden überwiegend aus dem nördlichen Teil des Landkreis Waldeck-Frankenberg teilnehmen.

Ziel der sogenannten Truppmannausbildung Teil 1 ist die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion unter Anleitung. Die Ausbildung hat eine Dauer von mindestens 70 Stunden. Das erlernte Wissen wird am kommenden Samstag mit einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung abgefragt.

Während des Lehrgangs sorgt die Feuerwehrkameradschaft wieder für eine angemessene Verpflegung. Vor jedem Ausbildungstermin werden zahlreiche Brötchen belegt, Kaffee gekocht und Getränke gekühlt, so dass der Aufenthalt in Bad Arolsen sowohl für die Teilnehmer als auch für die Ausbilder besonders angenehm ist.

Die Feuerwehr Bad Arolsen wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg bei den bevorstehenden Prüfungen. Das Lehrgangsfoto erstellte in gewohnter Weise der Kamerad Markus Röhr, Feuerwehr Helsen. Herzlichen Dank!

 

Jugendfeuerwehr: Teilnahme am Viehmarktsfestzug

07.08.2017Teilnahme Viehmarktsumzug 2017

Mit dem Thema "Jung und alt - jetzt kommen wir" hat die Jugendfeuerwehr Bad Arolsen am Viehmarktsfestzug teilgenommen. Mit viel Mühe haben sich die Kinder und Jugendlichen lustige Sprüche ausgedacht, Plakate gebastelt und die Kostüme von Hydro-Girl und Captain Firefighter entworfen. Für die Mühe belegete die Mannschaft einen guten 6. Platz von über 40 gemeldeten Gruppen und erhielt eine Geldprämie.

Neben einem festgebundenen Jugendwart und einer Unterrichtsstunde, bei der die Jugendlichen den "Alten" die Theorie bei brachten, verteilten Hydro-Girl und Captain Firefighter Flyer zur Nachwuchswerbung im Stil der aktuellen Werbekampagne der hessischen Jugendfeuerwehr. In angehängten Boot hielten die Jugendlichen bereits nach neuen Mitgliedern ausschau.

Die Jugendfeuerwehr trifft sich immer mittwochs, um 17:30 Uhr, im Feuerwehrstützpunkt zum gemeinsamen Ausbildungsdienst. Wer Interesse hat mitzumachen, ist herzlich eingeladen, vorbei zu kommen.

 

 
Machen Sie mit!

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr
Bad Arolsen

FF-Bad-Arolsen gif

Mengeringhäuser Str. 10
34454 Bad Arolsen

Tel.: (05691) 18 55
Fax.: (05691) 91 14 23